Ihr zuverlässiger Partner für Unterhaltungselektronik und Informationstechnik

Herzlich willkommen!

Dies ist die Homepage von

Radio Bayer
Ravensburger Str. 24
70327 Stuttgart (Wangen)

Tel.: 0711 - 42 10 81
Fax: 0711 - 42 10 82
info@radio-bayer.de

Meisterbetrieb für
Radio-, Fernseh- und
Informations-Technik

Neue Laden-Öffnungszeiten:

gültig ab 20. April 2020

Mo bis Fr: 8.30 - 13.00 Uhr
Sa: geschlossen

Termine nach vorheriger
Vereinbarung sind möglich

(wenn Sie uns Samstags
oder ausserhalb
unserer Öffnungszeiten
besuchen möchten,
vereinbaren Sie vorab
einen Termin mit uns)

Sehr geehrte Kunden,

seit Montag, 20. April 2020, haben wir unser Ladengeschäft wieder geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bitten aber um die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

  • Bitte betreten Sie unser Geschäft nur einzeln

  • Halten Sie auch beim Warten bitte den Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen ein

  • Bitte tragen Sie möglichst eine Mund- und Nasenmaske

  • Sollten Sie Erkältungs- oder Grippesymptome haben, bitten wir Sie, vom Betreten unseres Geschäfts abzusehen und statt dessen eine Dritte Person zu beauftragen

Beachten Sie bitte auch unsere neuen Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 13 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich!

Installations-, Service- und sonstige Außendienst-Termine können weiterhin ganz normal ausgemacht werden!!

Telefon: 0711 - 42 10 81 (mit Anrufbeantworter)

Mail: info@radio-bayer.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis - bleiben Sie gesund!

Beitragsseiten

Bau einer Kopfstelle in einem Hotel

Im Januar 2016 haben wir in einem Hotel in Stuttgart eine vorhandene Kopfstation ersetzt. In dem Hotel sind TV-Geräte in 165 Zimmern und diverse andere Geräte, wie z.B. in der Bar mit Fernsehsignalen zu versorgen. Dank einer bereits vorhandenen sehr guten und qualitativ hochwertigen Verteilung im Haus war die Einspeisung und Einmessung der neuen Kopfstelle kein großes Problem.

Die alte Anlage konnte gerade mal 24 TV-Programme von DVB-S in analoges Antennensignal umsetzen, wofür ein recht großer Aufwand für die Verteilung der Sat-Eingangssignale nötig war. Zudem hatten die 3 Umsetzer-Einheiten einen recht hohen Energieverbrauch und dadurch auch eine hohe Wärmeentwicklung.

Hier sehen Sie die alte Anlage - die Eingangsverteilung und die Umsetzung auf 24 analoge Programme

alte Anlage - Eingangsverteilungalte Anlage - Umsetzung 24 Programme
 
Zum Seitenanfang